Kein Bernsteinzimmer sondern ein Godez Zimmer!

Wenn Sie am Eingang zum Hotel vorbei gehen, ist der Blick frei ins Godez Zimmer. Ein Grund mehr herein zu kommen. Überraschend röhrt der weiße Hirsch von der Wand, lautlos und doch hörbar;  dann das  pinke Hirschgeweih mit den weißen Hasen über dem Esstisch und in der Ecke strahlt – mit elegant...

Lies mehr →

Wenn Sie am Eingang zum Hotel vorbei gehen, ist der Blick frei ins Godez Zimmer. Ein Grund mehr herein zu kommen. Überraschend röhrt der weiße Hirsch von der Wand, lautlos und doch hörbar;  dann das  pinke Hirschgeweih mit den weißen Hasen über dem Esstisch und in der Ecke strahlt – mit eleganter Zurückhaltung – eine schlichte, weiße Frau in den Raum hinein. Frau Godez hat liebenswürdigerweise ihre Werke zur Verfügung gestellt  und diese haben wir mit den Möbeln aus dem Hotel kombiniert. Kommt man die Stiege herunter, hat man einen kleinen extravaganten Raum vor sich, ein gedeckter Tisch der auf seine Gäste wartet.

Die weiße zerbrechliche Frau - Godez Zimmer

Frau Godez , Wolfsbergerin , ist eine interessanter Mensch, sie hat einen sehr persönlichen Stil, ist eigenwillig und setzt um was ihr am Herzen liegt. Sie zeichnet durch Beharrlichkeit aus, sucht nach neuen Arten um sich auszudrücken. Feiner, liebevoller Humor erreicht den Betrachter.

Der weiße Hirsch aus dem Godez-Zimmer

“ Wenn man ein Kunstwerk macht, dann passiert das von innen heraus. Dann gibt man etwas von sich selbst preis. Man muss dabei man selbst sein.“ Für sie ist Kunst Freiheit, Selbstverwirklichung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.